Verpackung Hersteller

Wie entsteht eine Schachtel und welche Herstellungsschritte durchläuft ein Papierbogen, bis er bei Ihnen ankommt?

Zusammenfassung

In diesem Blogbeitrag möchten wir Ihnen heute einen kleinen Einblick in die Arbeit eines Verpackungsherstellers gewähren. Als Verpackungsproduzent hat man viele verschiedene Aufgabenfelder zu bewältigen. Über diesen umfangreichen Herstellungsprozess, bzw. die Entstehungsgeschichte der Schachteln, werden wir heute genauer berichten: Nach der Konstruktionsabteilung werden die Daten gecheckt und anschließend wird gedruckt. Hier schließen sich die Arbeitsschritte Stanzen, Schneiden, Ausbrechen und Falten an. 

Jetzt gleich bedruckte Schachteln entdecken

Faltschachteln Produkticon

Verpackungsherstellung

Als Verpackungshersteller stehen wir natürlich nicht jeden Tag auf und produzieren einfach einige tausend Verpackungen. Denn wir lagern keine Standard-Verpackungen, sondern produzieren jede Schachtel individuell nach Ihren Wünschen! Bevor wir überhaupt mit unserer Produktion beginnen können, brauchen wir deshalb Sie! Durch Ihre Bestellung wird bei uns als Verpackungshersteller ein langer Prozess ausgelöst.

Daher beginnen wir unsere kleine Reise bei einem ganz bestimmten Punkt in der Schachtelproduktion, nämlich der Bestellung. Wir als Verpackung Hersteller sehen uns in der Pflicht, für Ihr aufwendig entwickeltes Produkt nur die besten Verpackungslösungen zu entwickeln. In unserem Produktkonfigurator können Sie deshalb Ihre Schachteln ganz nach Ihrer Vorstellung konfigurieren.

Ihre individuelle Schachtel hier bestellen

Schritt 1 beim Verpackungshersteller: Konstruktions-Abteilung

Der zweite Schritt in der Herstellung Ihrer Verpackung findet in unserer Konstruktionsabteilung statt. Hier angekommen, befassen sich unsere Kollegen mit der Bearbeitung Ihres Entwurfs. Das bedeutet, dass Ihr Verpackungsentwurf zunächst ausgeschnitten, dann gefaltet und im letzten Schritt geklebt wird. Als Hersteller von Verpackungen ist uns besonders wichtig, dass eine Form umgesetzt werden kann. Aus diesem Grund überprüfen wir alle Schachteln auf Stabilität und „Praxistauglichkeit“. Dieser Vorgang passiert weitestgehend von Hand. Dieser Herstellungsschritt fällt aber nur an, wenn Sie keine Standardform bestellt haben oder Sie ein individuelles Inlay für Ihr Produkt wünschen.

Infos über Gestaltungsmöglichkeiten

Eine Tragegriffschachtel mit blauem verspieltem Design
Papierbogen in der Prägemaschine

Schritt 2 beim Verpackungshersteller: Druck

Abhängig von der Auflage und weiteren Parametern, wie beispielsweise der Papierstärke und der zu bedruckenden Fläche, wird entschieden, ob die Schachtel an der Digitaldruckmaschine oder an der Offsetmaschine gedruckt wird.

In einem Zwischenschritt werden für die Offsetmaschine große Druckplatten vorbereitet. Als Verpackungshersteller ist uns hierbei eine genaue und ressourcenschonende Arbeit sehr wichtig. Die UV-empfindlichen Druckplatten werden im nächsten Schritt in unsere Offsetmaschine eingebaut. Dort erhält Ihre Umverpackung ihre ganz persönliche Note: die Farbe.

Im Gegensatz zur Offsetmaschine benötigt unsere Digitaldruckmaschine keine Druckplatten. Sie arbeitet ähnlich wie ein herkömmlicher Drucker. Sie ist vor allem zur Herstellung von kleineren Auflagen geeignet. Eine weitere Einsatzmöglichkeit für die Digitaldruckmaschine findet sich bei der Herstellung von Auflagen mit einer geringeren Farbfläche. Gerade für sehr filigrane Drucke ist die Digitaldruckmaschine perfekt geeignet. So gelingt auch die Herstellung von noch individuelleren Schachteln.

Die Offsetmaschine wird bei der Herstellung von sehr großen Auflagen verwendet. Sie ist in der Lage, über 10.000 Schachteln pro Stunde zu fertigen. Ebenfalls fällt der Offsetmaschine die Karton- Herstellung bzw. Verarbeitung leichter. Sie kann auch Kartons mit einer höheren Grammatur verarbeiten. Dadurch hat sie bei der Herstellung von Verpackungen in diesem Punkt einen Vorteil gegenüber der Digitaldruckmaschine. Die Druckqualität unterscheidet sich jedoch kaum zwischen Offsetdruck und Digitaldruck.

Als Verpackung Hersteller und Experte für Druck müssen wir selbstverständlich ein Auge dafür haben, wann welche Maschine am effizientesten arbeitet. Uns ist bei der Herstellung wichtig, dass auch wirklich jedes Detail so umgesetzt wird, wie Sie es von einem so erfahrenen Verpackung Hersteller erwarten. (Wussten Sie, dass wir bereits in fünfter Generation Hersteller von Druckerzeugnissen sind?)

Weitere Infos zu Druckmöglichkeiten

OHZ Stanzmaschine
Stanzform einklemmen an der OHZ Stanzmaschine

Schritt 3 beim Verpackung Hesteller: Stanzen

Im Anschluss an den Offsetdruck bzw. auch im Anschluss an den Digitaldruck folgt der nächste Herstellungsschritt: Das Stanzen. In diesem Produktionsschritt werden die Schachteln aus ihren „Kartonkäfigen“ befreit. Dafür müssen Stanzformen in die Stanzmaschine eingelegt werden. Dieser Herstellungsschritt ist sehr arbeitsintensiv und benötigt ein gewisses Fingerspitzengefühl. Die Stanzplatten müssen unter anderem von Hand auf unsere Heidelberger Stanzmaschine aufgebracht werden.

Unsere moderne Stanzmaschine, welche nur für größere Auflagen genommen wird, muss selbstverständlich nicht mehr von Hand mit der Stanzform beklebt werden. Hier gibt es vorgefertigte Stanzformen, welche für Ihre Schachteln angepasst werden.

Schritt 4 beim Verpackung Hersteller: Schneiden

Dieser Herstellungsschritt findet sowohl vor dem Stanzen (Vorschneiden) als auch nach dem Stanzen (Endschneiden) statt. Beim Vorschneiden werden die Kartonstapel auf ein passendes Maß zugeschnitten. Sobald die Schachteln ausgestanzt wurden, müssen noch die Überreste aus der Herstellung beseitigt werden.

An der Schneidemaschine werden überschüssige Kanten und Flächen großzügig abgeschnitten. Im Anschluss an die Schneidemaschine kommt der nächste Schritt eines Verpackungs-Herstellers.

Schneidemaschine

Schritt 5 beim Verpackungshersteller: Ausbrechen

Hierfür werden mit einem Gerät, welches ähnlich wie eine Kettensäge funktioniert, all die restlichen Teile aus dem Bogen gebrochen. Die Stanzmaschine stanzt in ihrem Herstellungsschritt lediglich die Form der Schachtel vor. Das bedeutet, dass die Schachtel aber immer noch in ihrem Papierbogen liegt. Deshalb werden die Schachteln ausgeschnitten und im Anschluss ausgebrochen.

Ihre individuelle Schachteln hier bestellen!

Faltschachtel in der Herstellung

Schritt 6 beim Verpackungshersteller: Falten mit der Faltmaschine

Die nun fertigen Schachtelrohlinge werden von unseren Mitarbeitern stapelweise in die Maschine gelegt. Diese über fünf Meter lange Maschine faltet die Schachteln an den vorgeprägten Falzen vor. Die Geschwindigkeit der Maschine ist in der Herstellung unschlagbar. Spannend ist vor allem, dass die Schachtelrohlinge vorne stapelweise in die Maschine gelegt und im Anschluss rasant gefaltet werden. Am Ende der Maschine befindet sich wiederum ein Förderband, welches die gefalteten Rohlinge aufstaut. Dies ist notwendig, damit die Schachteln als Teil des Herstellungsprozesses auch fachgerecht beklebt und gepresst werden können. 

Dieser Vorgang gilt vor allem für Faltschachteln und andere faltbare Schachteln. 

Weiteres Infos zum Falten

Schritt 7 beim Verpackung Hersteller: Versand

Diese Kartons wandern im Anschluss als finaler Herstellungsschritt zu unseren Kolleginnen in den Versand. Hier wird sehr rasant und ambitioniert daran gearbeitet, dass Sie und Ihre Kunden Ihre individuell gestalteten Schachteln zeitnah in den Händen halten. Damit auch Sie als Hersteller von unserer Verpackung schnell profitieren!

Haben Sie noch Fragen zu der Herstellung der Verpackungen?

Haben Sie noch Fragen zu der Arbeit eines Verpackung-Herstellers? Oder zum Prozess der Herstellung?  

Unser Kundenservice steht Ihnen gerne zur Verfügung! Sie erreichen uns per Telefon (08191 91 80 80), per E-Mail (service@madika.de) oder über unser Kontaktformular. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage! 

Kontakt

Häufig gestellte Fragen (FAQs):

Faltschachtelherstellung

Mehr zu den Arbeitsprozessen "Drucken" - "Stanzen" - "Kleben" erfahren Sie in diesem Beitrag zur Faltschachtelherstellung

Faltschachtel bestellen

Jetzt Ihre individuelle Faltschachtel bestellen und von uns in unserer Druckerei in Bayern herstellen lassen! 

Seitenanfang Zum Seitenanfang
Umwelt
Nachhaltig drucken

Was wir für die Umwelt tun

Muster
Muster bestellen

Bestellen Sie Ihr Muster

Termin
Telefontermin vereinbaren

Buchen Sie hier Ihren Termin

Kontakt
Rufen Sie uns an

08191 / 91 80 80