• Faltschachteln – Bedruckte Schachteln – Produktverpackungen
  • Kostenlose Muster & Datencheck
  • Ihr Lieferland Deutschland, Österreich, Schweiz

Bedruckung

Welche Bedruckung ist möglich und wie sehen die verschiedenen Bedruckungs-Optionen aus? Hier möchten wir Ihnen einen kleinen Überblick über die Bedruckung von Schachteln und Aufstellern geben.

Allgemeines

Die Bedruckung wird immer mit zwei Zahlen angegeben, z.B. 4/0. Die erste Zahl beschreibt dabei die Bedruckung auf der Vorderseite bzw. Außenseite; die zweite Zahl die Bedruckung auf der Rückseite bzw. Innenseite.

Die Konstruktionen unserer Produkte sind so angelegt, dass eine einseitige Bedruckung ausreichend ist, um alle sichtbaren Außenflächen gestalten zu können.

Um das Packaging Erlebnis zu erhöhen und Ihre Kunden auch im Inneren der Schachtel anzusprechen, können Sie bei manchen Produkten auch die Innenseite bedrucken - die genauen Optionen werden jeweils im Konfigurator angezeigt. 

Wir bedrucken für Sie im klassischen Vierfarbdruck (Digital- oder Offsetdruck), mit Volltonfarben sowie im Siebdruck.

Vierfarbdruck:

Im klassischen Vierfarbdruck werden die Farben durch den Zusammendruck von Cyan, Magenta, Gelb und Schwarz erzeugt. Im Druck werden die Farben nacheinander auf den Karton aufgebracht und ergeben in unterschiedlicher Kombination neue Farben. Um ein volles Schwarz zu erhalten, wird ausschließlich die Grundfarbe Schwarz verwendet.

Mögliche Kartonsorten für den Vierfarbdruck:
Chromokarton, Naturkarton braun, Graskarton

Wählen Sie im Konfigurator:

  • 1/0: einfarbiger schwarzer Druck auf der Außenseite - Innenseite unbedruckt
  • 1/1: einfarbiger schwarzer Druck auf der Außen- und Innenseite
  • 4/0: vierfarbiger Druck auf der Außenseite – Innenseite unbedruckt
  • 4/4: vierfarbiger Druck auf der Außen- und Innenseite

Volltonfarben:

Eine Vollton- oder Sonderfarbe ist eine fertig gemischte Farbe. Dadurch sind Farben möglich, die im reinen Vierfarbdruck nicht realisierbar sind, sowie sehr strahlende und außergewöhnliche Farbtöne. Sie können bei uns aus der Farbpalette Kernfarben coated (PANTONE® + Solid Coated) sowie Metallic-Farben coated (PANTONE+ Metallic Coated) auswählen. 

Mögliche Kartonsorten für Volltonfarben:
Chromokarton, Naturkarton braun, Graskarton, teilweise Naturkarton schwarz

Wählen Sie im Konfigurator:

  • 4/0-farbig + 1 PANTONE®: vierfarbiger Druck + 1 Sonderfarbe auf Außenseite – Innenseite unbedruckt
  • 1/0 - PANTONE®: 1 Sonderfarbe auf Außenseite – Innenseite unbedruckt
  • 2/0 - PANTONE®: 2 Sonderfarben auf Außenseite – Innenseite unbedruckt
  • 3/0 - PANTONE®: 3 Sonderfarben auf Außenseite – Innenseite unbedruckt
  • 4/0 - PANTONE®: 4 Sonderfarben auf Außenseite – Innenseite unbedruckt
  • 1/0 Silber: PANTONE® 877C auf Außenseite – Innenseite unbedruckt

Siebdruck:

Beim Siebdruck wird mithilfe eines Siebes Farbe durch ein feinmaschiges Gewebe gepresst. An den Stellen, die nicht bedruckt werden sollen, wird das Sieb mithilfe einer Schablone farbundurchlässig gemacht. Dank des hohen Deckvermögens können im Siebdruck auch dunkle Untergründe bedruckt werden. Schattierungen, mehrfarbige Bilder und Farbverläufe sind hier jedoch nicht möglich.

Mögliche Kartonsorten für Siebdruck:
Naturkarton braun, Naturkarton schwarz

Wählen Sie im Konfigurator:

  • 1/0 Weiß: Siebdruck auf der Außenseite – Innenseite unbedruckt

Bedruckung auf farbigem Karton

Offset- und Digitaldruckfarben sind lasierend, d.h. es scheint immer die Farbe des darunterliegenden Kartons durch. Bitte beachten Sie deshalb, dass es auf den ungestrichenen Kartonsorten wie Chromokarton GC1  Naturseite, braunem Naturkarton sowie Graskarton zu Veränderungen der Farberscheinung kommen kann. Die Farben können hier matter und dunkler wirken.  

Sehr helle Farben auf braunem Karton lassen sich nur durch mehrmaliges Drucken/ Weiß-Grundierung erzeugen. Dies ist so jedoch nicht im Konfigurator auswählbar. Sprechen Sie uns in diesem Fall bitte individuell an oder senden Sie uns eine Anfrage.

Weiße Farbe ist im herkömmlichen Offsetdruck und auch im Digitaldruck nur durch das Papierweiß darstellbar. Wenn Sie also farbige Kartonsorten haben, kann hier kein Weiß dargestellt werden. In der Datei weiß angelegte Elemente sparen in diesem Fall im Druck aus und der farbige Karton scheint durch.

Möchten Sie einen schwarzen oder braunen Karton weiß bedrucken lassen, erledigen wir das für Sie im Siebdruckverfahren.

Eine Kombination aus weißem Druck und anderen Farben ist über unseren Konfigurator leider nicht möglich. Sprechen Sie uns in diesem Fall bitte individuell an oder senden Sie uns eine Anfrage.

 

Beispiele von Bedruckungen

Chromokarton GC1 Vorderseite bunt bedruckt

Auf der gestrichenen Vorderseite des Chromokartons GC1 erscheinen Farben strahlend und leuchtend.

Chromokarton GC1 Rückseite bunt bedruckt

Auf der ungestrichenen Rückseite des Chromokartons erscheinen die Farben ein wenig matter.

Brauner Naturkarton schwarz bedruckt

Schwarze Bedruckung sorgt insbesondere bei braunem Naturkarton und Graskarton für eine moderne und elegante Bedruckung.

Graskarton vierfarbig bedruckt

Die starke Maserung des Graskartons bleibt trotz Bedruckung sichtbar - das ist kein Makel, sondern setzt ein Statement in Sachen Nachhaltigkeit!

Brauner Naturkarton bedruckt

Helle Farben auf dunklem Karton erscheinen dunkler, da der Karton durchscheint - zu sehen links oben anhand der Farbkästen.

Schwarzer Karton mit Siebdruck

Schwarzen Karton bedrucken wir in Weiß oder Silber. Hier ein Beispiel einer weißen Bedruckung.

Brauner Naturkarton weiß + farbig bedruckt

Brauner Naturkarton mit schlichter Bedruckung. Solch eine Kombination aus weißem und farbigem Druck erhalten Sie bei uns auf Anfrage.

Schwarzer Naturkarton silber bedruckt

Den schwarzen Karton bedrucken wir mit einer Sonderfarbe (Pantone® 877C) in Silber.

Brauner Naturkarton weiß bedruckt

Brauner Naturkarton mit weißem Siebdruck. Eine zusätzliche farbige Bedruckung wäre in diesem Fall nur auf Anfrage möglich.

Häufig gestellte Fragen zur Bedruckung

Die Druckdaten können Sie während des Bestellprozesses in Ihr Kundenportal hochladen. Bitte laden Sie dort Ihre Druckdaten im PDF-Format hoch. 

Wenn Sie den Druckdatenerstellungsservice gewählt haben, können Sie uns alle gängigen Bild- und Textformate zukommen lassen. Genauere Infos finden Sie hier.

Zur Gestaltung Ihres Produkts laden Sie bitte den komprimierten Ordner „Designvorlage“ zu Ihrem Artikel herunter. Darin enthalten sind die Designvorlage mit Rill- und Stanzlinien in verschiedenen Dateiformaten sowie ein Datenblatt speziell für Ihren Artikel. Das Datenblatt liefert Ihnen hilfreiche Informationen zur korrekten Layouterstellung. Wenn alle Hinweise berücksichtigt werden, können wir für ein gutes Druckergebnis garantieren. Weitere Informationen zur Erstellung der Druckdaten finden Sie hier.

Die Designvorlagen zu unseren Standardprodukten erhalten Sie direkt im Konfigurator - klicken Sie einfach auf den Button "Designvorlage" und laden Sie mit einem Klick alle Vorlagen und benötigten Informationen herunter!

Da unsere Produkte mit freien Maßen individuell erstellt werden, wird für jeden individuellen Auftrag eine eigene Designvorlage erstellt. Dies erledigen wir in der Regel sofort, so dass Sie innerhalb von 24 Stunden Ihre Designvorlagen per E-Mail erhalten. 

Wir bieten Ihnen verschiedene Musteroptionen an:

  • Individuelle Muster in Ihren gewünschten Maßen:
    Diese sind entweder mit dem madika-Logo bedruckt oder mit einem Etikett versehen. 
  • Musterbox mit einer Übersicht an verschiedenen Schachteln und Aufstellern:
    Diese sind entweder mit dem madika-Logo bedruckt oder mit einem Etikett versehen 
  • Veredelungsmuster:
    Hier finden Sie Muster der verschiedenen Materialien in Kombination mit verschiedenen Veredelungen. Außerdem finden Sie hier Bedruckungsmuster mit Siebdruck Weiß, Silber und Schwarz

 

Zusätzlich haben Sie die Möglichkeit, einen „Proof" (farbnahe Simulation) zu bestellen. Hier erhalten Sie einen Druckbogen zu Ihrem Produkt postalisch zur Endkontrolle:

  • Wird im Digitaldruck gedruckt, erfolgt ein Andruck und Sie erhalten einen Druckbogen auf Originalmaterial.
  • Beim Offsetdruck erhalten Sie eine farbnahe Simulation des späteren Druckergebnisses auf einem speziellen Proof-Papier.
  • Bei braunem Naturkarton, schwarzem Naturkarton sowie Graskarton erhalten Sie den Proof ebenfalls auf dem weißen Proof-Papier. Wir senden Ihnen in diesem Fall aber eine Simulation mit dem Material unterlegt als PDF-Proof. 

Mehr Informationen zum Proof erhalten Sie hier

Seitenanfang Zum Seitenanfang
Kontakt