Bitte beachten Sie: Wir haben am 30.05.2024 auf Grund eines Feiertages geschlossen. Am 31.05.2024 sind wir wie gewohnt erreichbar.

Suchen
0
Warenkorb Warenkorb
Keine Produkte im Warenkorb
Close
Abbrechen

Unterschied Digital- und Offsetdruck

Alle Vor- und Nachteile auf einen Blick.

Digitaldruck vs. Offsetdruck

Die Bedruckung gehört zu den wichtigsten Bestandteilen einer Verpackung. Sie macht auf das darin verpackte Produkt aufmerksam, setzt Kaufreize und kann das Kaufverhalten der Kunden beeinflussen. Wir bei madika drucken Ihre Verpackungen, Aufsteller und Mailings mit unterschiedlichen Druckverfahren: Dazu zählen auch Offsetdruck und Digitaldruck. Doch was genau verbirgt sich dahinter? Wir nehmen Sie mit hinter die Kulissen einer Verpackungsdruckerei.

Jetzt Faltschachteln entdecken!

Faltschachtel Vielfalt

Verpackungen drucken im Offsetdruck

Beim Offsetdruck tragen Druckwerke mithilfe einer Druckplatte und eines Gummituch-Zylinders die Farben Cyan, Magenta, Gelb sowie Schwarz auf das Papier. Die Farben werden übereinander auf den Druckbogen gedruckt, der nacheinander durch alle vier Druckwerke läuft. Aufgrund der Druckplatten-Anfertigung lohnt sich der Druck mit dem konventionellen Druckverfahren vor allem bei höheren Auflagen.

Verpackungen werden in der Regel im Offsetdruckverfahren gedruckt, wenn größere Mengen benötigt werden, da der Offsetdruck bei hohen Auflagen wirtschaftlicher ist. Dies liegt daran, dass die Einrichtungskosten für den Offsetdruck zwar höher sind als beim Digitaldruck, aber die Kosten pro Stück mit zunehmender Auflage sinken. Zudem ermöglicht der Offsetdruck eine hohe Druckqualität und Farbkonsistenz über große Produktionsläufe hinweg.

Desweiteren sollte ab einer Grammatur von 350g/m² auf den Offsetdruck gewechselt werden, um ein besseres Druckergebnis zu erhalten. Auch bei komplexen Motiven oder speziellen Papiersorten wird im Offset gedruckt, z.B. auch unser brauner und schwarzer Naturkarton.

Zwei Mitarbeiter an der Offsetdruckmaschine
Digitaldruckmaschine madika

Verpackungen drucken im Digitaldruck

Auf unserer Digitaldruckmaschine Fujifilm Jet Press 750S drucken wir mit einem Trockentoner. Man benötigt bei diesem Druckverfahren keine Druckplatten, weshalb die hohen Einrichtekosten des Offsetdrucks entfallen. Aus diesem Grund lohnt sich der Digitaldruck vor allem bei Kleinauflagen und Musterserien – es geht schnell und kostengünstig. Bei kurzen Produktionszeiten können auch kurzfristig noch Änderungen gemacht werden.

Die Daten können im Digitaldruck beliebig oft angepasst werden. Deshalb eignet sich das digitale Druckverfahren für die individuelle Bedruckung, beispielsweise für personalisierte Kundengeschenke oder Messen. Auch bei mehreren baugleichen Versionen mit verschiedenen Sprachversionen eignet sich das Druckverfahren gut.

Vor- und Nachteile von Digital- und Offsetdruck

Offsetdruck Vorteile

  • Farbmischungen und Sonderfarben sind möglich 
  • keine Einschränkung bei der Papierauswahl
  • lohnt sich bei großen Auflagen 
  • sehr gute Qualität (gute Deckkraft) 
  • auf großformatigen Bögen lassen sich mehrere Produkte anordnen, was sich positiv auf die Druckkosten auswirkt

Offsetdruck Nachteile

  • für jede Farbe muss eine Druckplatte hergestellt werden 
  • keine Veränderungen an der fertigen Druckplatte möglich 

Digitaldruck Vorteile 

  • lohnt sich bei niedriger Auflage 
  • gute Qualität, gutes Druckbild 
  • schnelle Produktion
  • flexibel
  • Daten können verändert werden (praktisch für Mailings, Kundenbriefe) 
  • kurze Einrichtezeit
  • direkte Weiterverarbeitung möglich 

Digitaldruck Nachteile 

  • bei hoher Auflage evtl. teurer als Offsetdruck
  • kleine Schönheitsfehler möglich

Fazit: Digital- oder Offsetdruck?

Mit welchem Druckverfahren wir Ihr Druckprojekt drucken, hängt von den verschiedenen Faktoren ab, die den Preis bestimmen. Hauptausschlaggebend ist sicher die Auflage, die einen großen Einfluss auf das Druckverfahren hat. Bei kleinen Auflagen sollte im Digitaldruck produziert werden, während bei großen Auflagen die Offsetdruckmaschine genutzt werden sollte. Auch Faktoren wie Produktionsgeschwindigkeit, Material oder Flexibilität (z.B. bei einem Mailing mehrere Adressaten) beeinflussen die Wahl des richtigen Druckverfahrens. 

Automatisch werden in unserem Online-Konfigurator alle diese Faktoren berechnet, so dass die für Sie günstigste Option angezeigt wird. Möchten Sie sich trotzdem für das andere Druckverfahren entscheiden, können Sie dies im Konfigurator tun. Die zusätzlichen Kosten für das andere Druckverfahren werden Ihnen angezeigt. 

Haben Sie Fragen zu unseren Druckverfahren?

Haben Sie noch Fragen zum richtigen Druckverfahren für Ihr nächstes Projekt? Dann stehen wir Ihnen selbstverständlich gerne zur Seite. Unsere qualifizierten Kundenberater stellen sich gerne Ihren Fragen - per Telefon (08191 91 80 80), Mail (service@madika.de) oder über unser Kontaktformular

Oder sind Sie schon bereit für Ihr nächstes Schachtel-Projekt? Finden Sie jetzt Ihre Wunsch-Schachtel und konfigurieren Sie alle auswählbaren Paramter ganz nach Ihren Vorstellungen!


Kontakt

Schachteln falten...

...mit der Faltschachtelklebemaschine - wie das funktioniert? Den Ablauf beim Schachteln falten können Sie hier nachlesen. 

Faltschachtel Muster

Sie möchten zunächst testen, ob die Maße Ihrer Faltschachtel stimmen? Bestellen Sie ein kostenloses Muster

Seitenanfang Zum Seitenanfang
Umwelt
Nachhaltig drucken

Was wir für die Umwelt tun

Muster
Muster bestellen

Bestellen Sie Ihr Muster

Termin
Telefontermin vereinbaren

Buchen Sie hier Ihren Termin

Kontakt
Rufen Sie uns an

08191 / 91 80 80

Schreiben Sie uns E-Mail Kontaktformular WhatsApp Chat