Vom 23.12.2020 bis einschließlich 06.01.2021 verabschieden wir uns in die Winterpause. 

  • Faltschachteln – Bedruckte Schachteln – Produktverpackungen
  • Kostenlose Muster & Datencheck
  • Ihr Lieferland Deutschland, Österreich, Schweiz

Schachteln aus Papier falten

So falten Sie die Schachteln aus Papier - und im Gegensatz dazu unser "professioneller" Ansatz.

Wir finden ja, dass unsere Schachteln aus Papier ziemlich kunstvoll sind und sich auch sehr gut als Dekoartikel anbieten - insbesondere die hochwertig veredelten Premiumschachteln. Aber im Gegensatz zu den kunstvollen japanischen Origami-Falttechniken faltet unsere Faltschachtelklebemaschine die Faltschachteln natürlich deutlich einfacher - sowohl was Form als auch Ausprägung betrifft. Das ist auch gut so - wir möchten Ihre Bestellungen ja schnellstmöglich, preislich attraktiv und trotzdem qualitativ hochwertig bearbeiten, während es bei Origami vor allem um Kunst geht.

Um ein wenig über den Tellerrand hinauszuschauen, möchten wir hier trotzdem verschiedene Falt-Tipps und -Techniken thematisieren und darauf eingehen, wie sich diese Kunstform des Schachteln aus Papier faltens entwickelt hat. 

1) Papier falten: Die alte Kunst aus China und Japan

Woher kommt die Kunst des Origami Faltens überhaupt und beschränkt sich das auf das Falten von Kranichen und Schmetterlingen? Tatsächlich hat Origami - als traditionelles Papierfalten bei Zeremonien - seine Ursprünge zwar in China und vor allem Japan, es haben sich aber auch parallel dazu gewisse Strömungen in Europa entwickelt.

Im 20. Jahrhundert hat sich diese Kunst von den ursprünglich sehr limiterten Motiven wie dem Kranich weiterentwickelt. Seitdem gibt es viele verschiedene Strömungen und Techniken, z.B. klassisches Origami, modulares Origami oder kinetisches Origami. Manche Falter spezialisieren sich auf Käfer und Insekten, während andere wiederum vor allem Schachteln aus Papier falten. 

Übrigens kann man Origami tatsächlich einfach mit "Papier falten" übersetzen: "Ori" steht im Japanischen für falten und "kami" bedeutet Papier.

Schachteln falten für den Weihnachtsbaum

Kunstvoll gefaltete Schachteln aus Papier eignen sich auch als Weihnachtsdeko - bei madika sind das üblicherweise Tragegriffschachteln und Faltschachteln.

2) Papier falten in Deutschland: Die Fröbelsterne

In Deutschland hat Friedrich Fröbel maßgeblich zur Entwicklung des Papier faltens beigetragen. In seinem Pädagogik-Kindergartenkonzept zur Ausbildung von feinmotorischen Fähigkeiten integrierte Fröbel im Jahr 1837 verschiedene Übungen, in denen die Kinder falten und weben sollten. Der Fröbelstern ist das bekannteste Objekt dieses Konzepts und wurde von vielen Generationen von Kindern in Kindergärten und Schulen gebastelt - und ist auch heute noch in vielen deutschen Haushalten zu Weihnachten am Christbaum zu bewundern. 

Unsere Alternative zum Fröbelstern am Weihnachtsbaum sind übrigens kleine Schachteln aus goldenem Papier, die wir selbst gefaltet haben und mit denen wir traditionell unseren madika-Weihnachtsbaum schmücken:

Schachteln falten zu Weihnachten

Bei madika falten wir vor allem Schachteln aus Papier - was liegt da näher, als diese Schachteln auch an den Weihnachtsbaum zu hängen? 

3) Materialien, mit denen Sie Schachteln aus Papier falten können

Wir bei madika.de arbeiten immer mit Faltschachtelkarton. Um daraus Schachteln aus Papier falten zu können, müssen mithilfe der Stanzmaschine die Rillen aufgebracht werden, anhand derer die Schachtel gefaltet wird.

Wenn man aber eine Schachtel händisch falten möchte, sollte man auf andere Papiere setzen: 

  • spezielle Origami Faltblätter, meist quadratisch in der Größe 15 x 15 cm - auch andere quadratische Größen sind möglich 
  • Geschenkpapier, am besten Geschenkpapier aus Recyclingpapier
  • Tonpapier in verschiedenen Farben
  • Altpapier: Zeitungen oder alte Modemagazine, die aus der Schachtel ein stylisches Designstück machen

4) Schachtel falten mit Schere oder ohne Schneiden

Die Stabilität Ihrer Schachtel hängt nicht unbedingt davon ab, ob Sie zum Schachtel falten eine Schere benutzen oder auf die Schere verzichten und die Schachtel falten ganz ohne zu schneiden! Oft reicht es, bei einer Schachtel die Seitenwände einzuklappen und festzustecken. So benötigen Sie beim Schachteln falten keine Schere oder anderes Schneidmaterial. Genauso verhält es sich übrigens beim Kleber. Die meisten Origami Kunstwerke werden nicht nur ohne Schere, sondern auch ohne Kleben hergestellt

Bei unseren Schachteln setzen wir im Gegensatz dazu meist auf Klebeband, mit dem man einfach und sauber die Schachteln falten und kleben kann. Selbst eine einfache Faltschachtel mit Einstecklaschen wird bei uns einmal an der Längsseite verklebt - die Einstecklaschen werden aber dann ohne zu kleben verschlossen.  

Alle Faltschachteln entdecken

Schachteln falten und kleben

Die Klebebandstreifen werden sorgfältig auf die Schachteln geklebt, bevor diese gefaltet werden.

5) Stabile Schachtel basteln 

Eine besonders stabile Schachtel entsteht durch die Verwendung von Pappe oder dickem Karton. Damit sich das dicke Material gut falzen lässt, sollte hier mit einem Cuttermesser gearbeitet werden, mit dem man die Einschnitte macht. Zusätzlich hilft es, wenn Sie ein Falzbein verwenden. Dabei handelt es sich um ein ca. 15 cm langes Stück aus Holz oder Plastik mit abgerundeter Spitze. Mit einem Falzbein kann man beim Schachteln falten das Papier besser knicken und die Knicke besser flach reiben.  

Stabilität schaffen wir bei madika.de übrigens dank unseren Hohlwandschachteln oder indem wir die gekrempelten Schachteln einschlagen, also umkrempeln. Dadurch wird der Rand doppelt und bleibt stabil.


Hier Vorlage Geschenkschachtel herunterladen:

PDF Anleitung Kissenschachtel

Kissenschachteln


6) Anleitung zum Schachteln mit Deckel falten

Zwei kinderleichte Anleitungen für stabile Schachteln aus Papier haben wir für Sie hier ausgesucht: 

6.1) Pyramiden Schachtel basteln: 

Solch eine Schachtel aus Papier eignet sich perfekt für kleine Accessoires, einzelne Bonbons oder Schokonikoläuse, Ringe oder Haarschmuck.

  1. Schneiden Sie eine Form aus, die an einen Stern erinnert: Vier Spitzen und in der Mitte eine recht große quadratische Grundfläche. Die Spitzen des Sterns etwas abrunden, damit die Schachtel eine weichere Form erhält. 
  2. Alle vier Spitzen hochklappen.
  3. Ein schönes Band durch kleine Löcher an den Spitzen des Sterns ziehen und mit einer Schleife zusammenknoten.

6.2) Bonbon Schachtel basteln: 

Solch eine Schachtel passt perfekt für längliche Geschenke wie Spiele, Schmuckschachteln, Handys etc. 

  1. Rechteckige Schachtel falten: Rechteckiges Papier auf der Längsseite verkleben.
  2. Dort, wo das Bonbon an den Enden zusammengedreht werden soll, sollte das Papier rundherum Löcher erhalten.
  3. Ein schönes Band durch die Löcher ziehen, so dass die Schachtel wie ein Bonbon aussieht.

Schachteln falten Naturkarton

6) Schachteln aus Papier falten: wo finde ich weitere Anleitungen?

Suchen Sie die Begriffe Schachteln falten bei Youtube - dort haben Sie die Möglichkeit, Videos mit Anleitungen zum Schachteln falten zu finden.

Wie unsere madika-Schachteln aufgebaut werden - entweder von Ihnen selbst oder von uns, je nachdem, um welche Schachtel es sich handelt - sehen Sie auf unserem Youtube Kanal beispielsweise eine Anleitung zum Schachtel mit Deckel falten. Wir zeigen Ihnen auch, wie Sie eine Schachtel mit Klappdeckel basteln. Weitere Anleitungen finden Sie dort, egal, ob es sich um eine Schachtel falten A4 handelt, um eine kleine Schachtel oder eine Schachtel ohne schneiden. 


Haben Sie Lust bekommen, unsere Schachteln aus Papier zu entdecken? Faltschachteln und weitere bedruckte Schachteln finden Sie auf unserer Übersichts-Seite: 

Schachteln aus Papier entdecken

Über den Blog

In unserem Blog finden Sie aktuelle
und spannende Einblicke in die Welt der Verpackungen. Wir präsentieren hier interessante Ideen für Ihr nächstes Verpackungprojekt, sowie wertvolle Tipps rund um den Verpackungsdruck.

Xaver Egger

Xaver Egger

Xaver Egger übernahm mit 27 Jahren die Druckerei EGGER Druck + Medien von seinem Vater und führte das Unternehmen in fünfter Generation vom klassischen Akzidenzdruck hin zur Premium-druckerei mit Spezialisierung auf individuelle und hochwertige Packaging Lösungen. 2014 gründete er den Onlineshop madika.de, um dem Kunden-wunsch nach online kalkulierbaren Produkten in standardisierten Größen und freien Maßen zu entsprechen.

Folgen Sie uns auf

Seitenanfang Zum Seitenanfang
Kontakt